Kategorie-Archiv: Frontend

Frontend Tooling: FixMyJS

Geschrieben am von Daniel Koch

Für die Arbeit mit JSHInt bietet das kleine Zusatztool FixMyJS eine einfache Möglichkeit, gefundene Fehler korrigieren zu lassen, statt diese selbst manuell zu beheben. Neben einer Webversion existieren mittlerweile eine ganze Reihe von Tool-Integrationen, die es erlauben FixMyJS in den eigenen Workflow zu integrieren:| mehr

jQuery dem eigenen Geschmack anpassen

Geschrieben am von Daniel Koch

Wie angekündigt lässt sich seit Version 1.8 jQuery modularisieren. Einzelne „Funktionsbereiche“ (Module) können, sofern in einem Projekt nicht benötigt, einfach weggelassen werden. Damit spart man Dateigröße und damit Ladezeit. jQuery-Version selber erzeugen: Variante 1: jQuery Core clonen und via grunt das eigene Paket| mehr

Grafiken für hochauflösende Displays produzieren

Geschrieben am von Daniel Koch

Für hochauflösende, meist mobile (Touch-)Endgeräte kommen immer häufiger hochauflösende Displays zum Einsatz. Diese besitzen eine höhere Pixeldichte und sind damit in der Lage wesentlich mehr Pixel auf gleicher Fläche darzustellen. „Normale“ 72 ppi-Grafiken werden auf solchen Displays „verpixelt“ und fransig| mehr

No Cache in Google Chrome

Geschrieben am von Daniel Koch

Eine Funktion, die ich seit dem Umstieg auf Google Chrome während der Webentwicklung schmerzlich vermisst habe ist das „Disable Cache“. Für Mozilla Firefox solche und ähnliche Funktionalitäten schon seit jeher über die Web Developer Toolbar zur Verfügung. So klappt das jetzt auch mit dem Chrome: Devtools öffnen (Alt| mehr

Mobiles Web-Debugging mit iWebInspector

Geschrieben am von Daniel Koch

Für das Debugging, Testing und die Qualitätssicherung von mobilen Websites existieren noch nicht viele Tools. Neben weinre bieten sich dem Frontend-Entwickler einige Bookmarklets und Emulatoren der jeweiligen Plattformen, diese kommen jedoch meist mit sehr eingeschränkten Möglichkeiten für das Debugging von Websites und| mehr