Apple Mail 5 (OS X Lion 10.7) zusammen mit externen Volumen nutzen

Geschrieben am von Daniel Koch

Apple Mail speichert Mails und die Konfiguration von E-Mail-Konten standardmässig in dem Library-Verzeichnis des OS-Benutzers.

Die Konfiguration ist unter folgendem Pfad zu finden:

/Users/~/Library/Preferences/com.apple.mail.plist

Maildaten findet man unter:

/Users/~/Library/Mail/V2

Möchte man seine Maildaten, aus welchen Gründen auch immer (Datensicherheit, Backupstrategie, …), auf einem anderen Laufwerk auslagern oder wie ich in einem separaten Volumen (hier: Truecrypt-Volumen) verschieben muss man die Pfade zu dem Speicherort der „Maildaten“ verändern. Eine etwas knifflige Möglichkeit dies zu tun, die bei früheren Versionen noch funktioniert hat, war die Änderung der PropertyList-Datei (com.apple.mail.plist). Dies funktioniert am besten über den PropertyListEditor aus den Apple Developer Tools.

Eine wesentlich einfachere und „saubere“ Lösung ist wohl die „Umleitung“ der Pfade über Symbolische Verknüpfung (Symlinks), dies funktioniert wie folgt:

  1. Apple Mail schliessen
  2. Backup von allen nötigen Dateien anlegen!
  3. „Maildaten“-Ordner (V2) an den gewünschten Zielpfad verschieben
  4. Terminal öffnen und die folgenden Befehle ausführen

In das „Maildaten“-Verzeichnis wechseln:

cd ~/Library/Mail/

Symlink zu dem „Maildaten“-Ordner auf dem gewünschten Ziel erstellen:

ln -s /Pfad-zum-Zielverzeichnis/V2 V2

Damit sollte in dem Verzeichnis: „~/Library/Mail/“ ein Symlink mit dem Namen „V2″ erzeugt worden sein. Dieser muss auf den „V2″-Ordner im Zielverzeichnis bzw. Zielvolumen zeigen.